Burglengenfeld21

Burglengenfeld– Residenzstadt der Wittelsbacher
Sanft-erholsam-preisgünstig
Eine Kulturlandschaft zum Verlieben…..


Die Landschaft ist geprägt von einer abwechslungsreichen, schier endlosen Wald-, Hügel- und Weiherlandschaft mit romantischen Flusstälern und zahlreichen historischen Siedlungen. Die südliche Naab und Vils nehmen hier ihren naturbelassenen Weg durch den Oberpfälzer Wald und Jura und laden den Urlauber ein, sich zu erholen, sich zu entspannen und gleichzeitig historische Streifzüge zu unternehmen.

Die Ferienregion Oberpfälzer Wald lädt ein, zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren, aber auch mit Paddelboot und Kanu können Urlauber dort die Natur von ihrer schönsten Seite erleben. Weit über die Grenzen der Region hinaus ist der Fischreichtum der Naab bei Anglern bekannt.

Den Gast erwartet in Burglengenfeld eine wunderschöne Stadt, geprägt von historischen Bauten, einer mächtigen Kaiser- und Herzogsburg, einer prächtigen Kirche und eine wildromantische Flusslandschaft entlang der Naab. Es erwartet sie ein reiches Kulturangebot, sowie Feste und Feiern. Eine vielseitige Gastronomie lädt ein, es sich gut gehen zu lassen und nach Herzenslust zu schlemmen. Deftige bayerische Gasthöfe, gemütliche Wirtshäuser aber auch Feinschmeckerlokale erster Ordnung bilden eine gastfreundliche Palette in Burglengenfeld und Umgebung.

Ein Spaziergang durch die ehemalige Nordgauhauptstadt vermittelt heute noch einen Eindruck, wie es wohl hier im 13./14. Jahrhundert ausgesehen hat. Wenn Sie die reizvolle Burglengenfelder Altstadt erkunden, dann nehmen Sie sich doch auch etwas Zeit für einen Spaziergang hinauf zu Burg- oder Kreuzberg.

Die Burg ist eine der größten romanischen Bauten in ganz Bayern und ist die Wiege des Wittelsbachischen Herrschergeschlechts. Vom Burgberg hat man einen herrlichen Blick über Altstadt und Naab. Bei klarer Fernsicht kann man vom Burgturm aus sogar die Alpenkette erkennen. Vom gegenüberliegenden Kreuzberg hat man ebenfalls eine hervorragende Aussicht und kann durch Streuobstwiesen hinunter zu den Naabauen gehen, dass man am Ende der Auen zu der mittelalterlichen Bierkelleranlage gelangt; mit 47 zusammenhängenden Kellern die größte Anlage Bayerns. Am Ende der Keller gelangt man zu einem der vier Urhöfe, dem Zaschkahof und von dort zurück in die Innenstadt.

Wir hoffen, dass wir Ihnen einen kleinen Eindruck über unsere Heimatstadt vermitteln konnten und freuen uns heute schon auf Ihren Besuch.
Speziell abgestimmte Freizeitangebote lassen dem Urlauber die Zeit in der Ferienregion „Südliche Naab-Vils“ individuell gestalten.


Tourismusbüro „Südliche Naab-Vils“,
Marktplatz 2 – 6, 93133 Burglengenfeld,
Telefon 09471/7018-20 oder -24, Fax 09471/7018-68,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.burglengenfeld.de

   
© zur-reise

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.